Zimtschnecken à la Mama

Bevor nächste Woche ganz hochoffiziell die Weihnachtsbäckerei eröffnet wird, möchte ich Euch noch ein Rezept für wunderbar leckere Zimtschnecken vorstellen.

Zimtschnecke

Zutaten für den Teig

  • 250g helles Mehl
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1 EL weiche Butter
  • 1 TL abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 1/2 Tl gemahlene Vanille
  • eine Prise Salz
  • 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • 150ml lauwarme Milch

Zutaten für die Zimt-Masse

  • 2 TL Zimt
  • 3 EL Rohrzucker
  • 2 EL weiche Butter

Und so geht’s:

Das Mehl mit der Trockenhefe vermischen. Den Rohrzucker, das Salz, die Vanille und die Zitronenschale dazugeben. Alles gut vermischen. Anschließend die Butter klein zerbröseln und mit der Milch zu der Mischung geben. Nun die Mischung zu einem Teig verkneten. Diesen abgedeckt, an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen lassen. Danach den Teig noch mal gut durchkneten und dünn zu einem Rechteck ausrollen. Die weiche Butter mit dem Rohrzucker und dem Zimt vermischen. Das ganze gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den Teig von der langen Seite her einrollen und in gut fingerbreite Scheiben schneiden. Sind die Schnecken auf dem Backblech, müssen sie nochmals 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen. Dann dürfen sie bei 200°C Ober- und Unterhitze für 15-20 Minuten in den Backofen. Dabei müsst ihr aufpassen, dass sie nicht zu dunkel und hart werden. Goldbraun sind sie genau richtig!

Viel Spaß beim Genießen!